Ronsdorf Mehrfamilienhaus 2001 K2 Architekten

Mehrfamilienhaus

Erläuterung der Architekten:

Die Wohnanlage besteht aus 26 Häusern und 1 Maisonettehaus.

Besonderheiten Typ B: Die Häuser des Typ B sind Doppel- und Reihenhäuser mit jeweils gespiegelten Grundrissen. Ihre Anordnung verläuft parallel zum Südhang entlang der Geländelinie, woraus sich durchlaufende Trauf- und Firsthöhen für die Pultdächer ergeben. Farbige Wandscheiben tragen die Glasvordächer und bilden die Eingangszone der Häuser. Die Wohn- und Kinderzimmerbereiche öffnen sich über Balkone und darüber angeordnete Emporenbereiche nach Süden.

Besonderheiten Typ C: Die Häuser des Typ C sind sogenannte Kettenhäuser. Sie sind durch zweigeschossige Zwischenbauten miteinander verbunden. Durch die farbig abgesetzten Fassadentafeln wird der Höhenversprung aufgenommen und sichtbar gemacht. Ihre Anordnung verläuft parallel zur Waldkante. Auf den Vorbauten sind Dachterrassen angeordnet, die den Blick über den Südhang in die Landschaft freigeben.

Besonderheiten Typ D: Das Gebäude liegt am südlichen Rand einer Wohnanlage mit 50 Wohneinheiten und eigener Erschließungsstraße. Es besteht aus fünf Maisonettewohnungen, die jeweils über separate Zugänge und Garten- oder Dachterrassen verfügen. Durch die Gliederung des Baukörpers entstand ein Eingangshof, in dem sich ein rahmenlos verglaster Treppenaufgang befindet. Die farbig verputzten Kuben und das zinkbekleidete Pultdachgeschoss des Gebäudes entsprechen dem architektonischen Charakter der bereits erstellten Häuser Typ B und C.

Umweltaspekte und Nutzerbeteiligung: Das ökologische Gesamtkonzept der Wohnanlage umfasst Regenwassernutzung für WC, Waschmaschine und Gartenbewässerung, Brennwerttechnik, Warmwasseraufbereitung über Vakuumröhrenkollektoren, Niedrigenergiehaus- standard durch hochgedämmte Fassaden sowie Begrünung der Carport- und Garagendächer. Das statische Konzept ermöglichte vielfältige, den jeweiligen Nutzern angepasste Grundrisslösungen und Emporenausbauten. Außerdem konnten die Lage der nichttragenden Wände und einige Fensterformate frei gewählt werden.

Wohnfläche: Typ B: 127 m² + 14 m² Ausbaureserve. Typ C: 130 m² + Garage. Typ D: 460 m².

Konstruktion: Massive Mauerwerksbauten mit Betondecken, hinterlüfteten Holzfassaden und Wärmedämmverbundsystem, Pultdächer mit Vollsparrendämmung.

K2 Architekten

© Fotos: Mehrfamilienhaus / Sigurd Steinprinz 2015 ·

Der Architekturführer Wuppertal
wird gefördert von:

GWG
powered by webEdition CMS