Elberfeld-Mitte Industrie und Gewerbe 1922 Mushövel

Textilhaus

Unter dem Namen "Textilhaus Hofaue" eröffnete im Frühjahr 1922 die Fa. A. Schlösser & Sohn ein neues Handelshaus in der Hofaue. Die Entwicklung Elberfelds zur Handelsmetropole hatte sich nach dem Ersten Weltkrieg fortgesetzt und zu einem stetig wachsenden Bedarf an Räumlichkeiten geführt. Die Firma Schlösser ließ daraufhin die in ihrem Besitz befindliche, damals bereits stillgelegte Färberei an der Bembergstraße zu einem modernen Geschäftshaus umbauen. Die symmetrische Aufteilung der Fassade sowie die einzelnen Bauelemente erinnern bis in die Details an klassizistische Vorbilder Schinkel'scher Prägung. jb

© Fotos: Textilhaus Hofaue 25, 42103 Wuppertal / Sigurd Steinprinz 2009 ·

Der Architekturführer Wuppertal
wird gefördert von:

GWG
powered by webEdition CMS