Heckinghausen Mehrfamilienhaus 1908 Fritz Hüsgen

Textilfabrik Kromberg & Schuberth

Das Anfang des Jahrhunderts errichtete Fabrikgebäude der Firma Kromberg & Schuberth besitzt eine reich gestaltete Fassade. Im oberen Bereich der steil ansteigenden Roseggerstraße sind die drei Geschosse mit Pfeilervorlagen versehen, die jeweils zwei Fensterachsen zusammenfassen und strenger gegliedert sind. Am Kontorhaus des unteren Bereichs finden sich aufwendig geschmückte Sandsteinplatten mit Jugendstilformen unter den Fenstern des zweiten Obergeschosses und als Kapitelle an den Ecken des Erkers. Die Schlusssteine der Fenster des Erdgeschosses sowie das Gesims wurden ebenfalls in Sandstein ausgeführt. Die Ziegelsteinfassaden ist an den Fenstergewänden durch eine unterschiedliche Lage der Steine ornamental gestaltet worden. Der Materialwechsel von Ziegelstein und hellen Sandsteinverzierungen findet sich an den Fabrikbauten in Wuppertal selten. jb

Der Gebäudekomplex wurde zur Wohnungsnutzung umgebaut.

© Fotos: Textilfabrik Kromberg & Schuberth / Steinprinz 2008 · Textilfabrik Kromberg & Schuberth / Sigurd Steinprinz 2008 ·

Der Architekturführer Wuppertal
wird gefördert von:

GWG
powered by webEdition CMS