Barmen Bildung und Kultur 1775 Eberhard Haarmann

Engels-Haus

Das Engelshaus ist ein typisches großbürgerliches Fachwerkhaus im bergischen Stil. Es besitzt zwei Geschosse mit verschieferten Fassaden und einem großen Mansarddach. Es steht traufständig zur Straße und zeichnet sich durch eine symmetrische Ordnung der Fassade aus, die die Eingangsfront in repräsentativer Weise unterstreicht. Eine zweiläufige Treppe mit schmiedeeisernen Gittern führt zum reich verzierten, mit Oberlicht und Seitenfenstern versehenen Eingang empor. Die Innenräume sind in ihrer ursprünglichen Anordnung erhalten geblieben und vermitteln einen Eindruck von der Großzügigkeit bürgerlichen Lebens. Das Haus wurde vom Urgroßvater Friedrich Engels', einem Textilunternehmer, in Auftrag gegeben. Heute befindet sich das „Historische Zentrum" in seinen Räumlichkeiten. jb

© Fotos: Engels-Haus / Sigurd Steinprinz 2007 ·

Der Architekturführer Wuppertal
wird gefördert von:

GWG
powered by webEdition CMS